Sie sind hier: Aktuelles / News

Neue Öffnungszeiten!

Hier erfahren Sie mehr!

Retten macht Schule

An der Eichendorff-Realschule wurden wieder Schulsanitäter ausgebildet Gottmadingen (lö). In jedem Jahr passieren an Schulen deutschlandweit mehr als 1,3 Millionen kleine und große Unfälle. Diese reichen von Verletzungen oder Schürfwunden auf dem Schulhof über Unfälle im Sportunterricht bis hin zu einer Kreislaufschwäche. Wohl der Schule, die in diesen Fällen auf einen Schulsanitätsdienst (SSD) zurückgreifen kann. Die Schul- sanitäter sind sofort vor Ort und können als Ersthelfer fachkundige Hilfe leisten. Pflaster oder Verband, Ruheraum oder Rettungswagen? Sie treffen Entscheidungen zur Ersthilfe, denn in ihrer Ausbildung lernen Schulsanitäter alles Notwendige für diese wichtige Aufgabe. Dank der professionellen Ausbildung durch Nikolas Steiert vom Roten Kreuz kann nun auch die Eichendorff-Realschule nach einigen Jahren Pause wieder auf gut ausgebildete Schulsanitäter zurückgreifen. »Alle waren mit Begeisterung bei der Sache und hoch motiviert und haben sich freiwillig zu dieser Ausbildung angemeldet«, freuten sich neben dem Ausbilder auch die Lehrer Stephanie Ritzi und Dietmar Raether, die die Fäden des Schulsanitätsdienstes in der Hand hielten, und überzeugt sind, bei den Schülern neben medizinischem Wissen gleich zeitig auch Hilfsbereitschaft und Verantwortungsbewusstsein zu fördern. »Ich bin froh, dass der Schulsanitätsdienst nach einigen Jahren Pause dank des Engagements der Lehrerkollegen wiederbelebt wurde. Wir brauchen diesen Schulsanitätsdienst tatsächlich und sind froh, wenn die gut aus gebildeten Schüler und Schülerinnen in den Pausen präsent sind«, betonte Rektor Gottbert Hogg. Stolz ist der Rektor auch auf das Engagement von Schülerinnen, die noch nicht lange in Deutschland leben. Ihre Ausbildung zum Schulsanitätsdienst sieht er auch als eine gute Möglichkeit der Integration. HugoRebholz vom Roten Kreuz findet es prima, dass dieses Engagement seitens der Schule so großartig unterstützt wurde. Die Fünftklässler Daniel Mika und Philipp Linsenbolz finden es schön, ihren Kollegen helfen zu können, und hatten richtig Lust, sich zum Schulsanitäter ausbilden zu lassen. Ebenso wie die gleichaltrige Loredana Stemke, Mitglied im Jugendrotkreuz: »Ich freue mich, Schülern im Notfall helfen zu können«. Ausgestattet mit Warnwesten und Sanitätstaschen können nun die neuen »Schulsanis« ihre Arbeit beginnen

Neue Öffnungszeiten im Rotkreuz Lädele ab 20.02.2018

montags         09:00 Uhr – 12:00 Uhr

dienstags      14:00 Uhr – 17:00 Uhr

mittwochs      15:00 Uhr – 18:30 Uhr

sowie jeden 1. Samstag im Monat von 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Hier erfahren Sie mehr!

Spannende Einblicke in das Rettungswesen

Die altehrwürdige Fahr-Kantine war Schauplatz einer Rettungsübung. Dort, wo früher Wurstsalat mit Bratkartoffeln als Lieblingsgericht der Fahr-Beschäftigten den Raum füllten und heute Vereine Veranstaltungen abhalten, rückte die Gottmadinger Feuerwehr mit Unterstützung des Deutschen Roten Kreuzes zu ihrer Jahreshauptprobe an.

Pressebericht Südkurier

Bildergalerie

Beste Gruppe aus dem Landkreis Konstanz

Retten um die Wette war das Motto am Samstag beim DRK-Landeswettbewerb in Offenburg. In einem Parcours mit Nachgestellten Notfallszenen konnten die Teilnehmer ihr Können unter Beweis stellen und sich gegenseitig messen. Von über 17 Gruppen aus dem Landesverbandes haben sie als "BESTE GUPPE" aus dem Landkreis Konstanz teilgenommen.

Hier sehen sie mehr (Mittelbadische Presse)

Bildergalerie

Jahreshauptversammlung & Tag der offenen Tür

Die Mitglieder des Ortsvereins Gottmadingen des Deutschen Roten Kreuzes haben sich richtig reingehängt. Mit viel Aufwand und mit Hilfe von Handwerkern haben sie ihr DRK-Heim renoviert, aus ihrer Versammlungs- und Schulungsstätte ein echtes Schmuckkästchen gezaubert. (Auszug Südkurier)  Alle Bilder & GOMA AktuellPressebereicht Südkurier

Frühjahrsmarkt

Zur Einkehr luden das DRK Gottmadingen und die Freiwillige Feuerwehr, sie sind bekannt für gute Bewirtung. Freya Wilhelm vom DRK verriet stolz: "Ab Freitagmittag haben wir 80 Kuchen und Torten gebacken." (Auszug Südkurier)  Alle BilderPressebereicht Südkurier

Konkurrenzlos und offen für jeden

Lange war das Rotkreuzlädele auf der Suche nach neuen Räumlichkeiten, nachdem die Garagenräume in der ehemaligen Fahr-Kantine aus allen Nähten platzten. Dank des sozialengagierten Vermieters »3-R-Immobilien« mit Familie Repnik konnte ein zehnjähriger Mietvertrag zu wirtschaftlich vernünftigen Bedingungen abgeschlossen werden. Im Juni letzten Jahreswurde dann das »neue«, zentral gelegen Rotkreuzlädele im Beisein vieler Gäste feierlich eingeweiht. Pressebericht GOMA Aktuell

Typisierungsaktion im Bodenseeforum

Riesiger Andrang herrschte bei DKMS-Typisierungsaktion im Bodenseeforum in Konstanz. Mehr als 2300 Menschen aus Konstanz, Kreuzlingen und Umgebung kamen ins Bodenseeforum um sich bei der DKMS und deren schweizerischen Partnerorganisation Swiss Blood Stem Cells (SBSC) für eine Knochenmarkspende registrieren zu lassen. Auch unser Ortsverein war mit einer Gruppe dabei! Mehr lesen.. 

Spenden auf der DKMS Site!

Eröffnung des Rotkreuz Lädele

Das lange Warten auf neue Räumlichkeiten fürs Rotkreuz Lädele hat sich gelohnt. Nur knapp 300 Meter vom alten Laden entfernt, ist es stufenlos begehbar, bietet direkt vor dem Haus Parkplätze und ist mit rund 140 Quadratmetern und zusätzlichen Lager- und Waschräumen deutlich größer als die Garagenräume der ehemaligen Fahr-Kantine. Mehr lesen

SWR 3 Elch zu Besuch am SlowUp

Bei sonnigem Wetter fand der 11. SlowUp wieder statt. Wie in den letzten Jahren waren die ehren- amtlichen Sanitäter des Ortsvereins in Büsingen und Gottmadingen für die Sicherheit der ca. 23000 Besuchern verantwortlich. Ein besonderes Highligt an diesem SlowUp war der Besuch des SWR 3 Elchs.

JRK Sommerferienprogramm

Einmal in einem Rotkreuz-Mannschaftswagen eine Runde drehen,dieser Wunsch ging beim Ferienprogramm in Erfüllung. Gespannt wartete Manuel Speicher auf die Rundfahrt. »Als Schulsanitäter bin auch interessiert, Leben zu retten«, erklärte Tim Hecker. In die Fußstapfen ihres Bruders Fynn Luca Dreher, der ebenfalls als Schulsanitäter ausgebildet ist, möchte auch Kim treten. Für die Jugendrotkreuzler ideale Voraussetzungen, um diese motivierten Kinder in das wichtige Thema »Erste Hilfe« einzuführen. Aber auch Spiel und Spaß kamen nicht zu kurz.

Frühjahrsmarkt Gottmadingen

Wer ein gutes Mittagessen mit einen Kaffee und einem leckerem Stück Torte abschließen möchte, ist beim DRK Gottmadingen genau richtig. Wie immer sorgten die vielen Helfer vom JRK und Bereitschaft dafür, das alle Besucher in den genuss kamen. Alle Bilder....

Sicherheitsübung im Hohentwieltunnel

Vier Stunden lang waren beide Röhren des Hohentwieltunnels gesperrt zahlreiche Rettungs- kräfte waren für die Übung im Hohentwieltunnel auf der A 81 im Einsatz.  Ein schwerer Verkehrs- unfall und Chaos im Hohentwieltunnnel auf der A 81 bei Singen. Zwei Fahrzeuge sind zusammen- gestoßen, ein Lastwagen steht quer, ein Toter, zwei Schwer-verletzte, mehrere leichtverletzte Personen. Auch wir waren dabei. Mehr lesen.....

Besuch im Kindergarten Randegg

Viel Spaß hatten die kleinen Kinder beim Besuch mit einem Fahrzeug des Ortsvereins. Beim Pflastern kleben, Verbände anlegen, Funken und vieles mehr verging der Vormittag wie im Flug. Auch den "großen" hat es Spaß gemacht, sodass diese Aktion sicher wiederholt wird. Mehr Bilder....

Beste Gruppe aus dem KV Konstanz

Einen rießen Erfolg hatte die Gruppe des OV Gottmadingen bei der Bewertung des DRK Landesentscheides in Waldkirch. Von über 17 Gruppen aus dem Landesverbandes haben sie als "BESTE GUPPE" aus dem Landkreis Konstanz teilgenommen. Eine Intensive Ausbildung der Teilnehmer hat sich gelohnt! 

Rotkreuzler mit Herzblut! Bereitschaftsleitung mit junger Führungsspitze

Einen Generationswechsel hat der DRK Ortsverein Gottmadingen eingeläutet. Der feste Stamm der Bereitschaftsleitung mit Karin Humpenöder, Hugo Rebholz  und Steffen Wagenblast wurde in Neue Hände übergeben. Pressebericht GOMA Aktuell